18. April 2018
Gesunder Schlaf ist sehr wichtig, denn so wird auch das gesunde Leben gefördert. Doch dazu gehören auch bestimmte Gewohnheiten und Verhaltensweisen die sich auf den Schlaf auswirken können. Dazu gehören z. B. Atmosphäre, Lebensstil, Gewohnheiten, Stress aber auch gesundheitliche Verfassung sowie Medikamenteneinnahme und vieles mehr. Für den gesunden Schlaf gibt es kein Rezept, aber einige wertvolle Tipps. Lesen Sie hier weiter
05. April 2018
Viele Pensionisten möchten weiterarbeiten, doch das ist nicht immer möglich. Deshalb gibt es seit Juni 2017 die Plattform WisR . Was ist WisR ? WisR ist eine Plattform die aktive Pensionisten und Unternehmer zusammenbringt. Mehr Infos gibt es hier ...
17. März 2018
In Österreich wurde im Mai 2006 ein Patientenverfügungs-Gesetz (PatVG) erlassen, das am 1. Juni 2006 in Kraft trat. Die Definition der Patientenverfügung findet sich im Absatz 1 des § 2 dieses Gesetzes und im nachfolgenden Absatz 2 wird diese näher bestimmt: (1) Eine Patientenverfügung im Sinn dieses Bundesgesetzes ist eine Willenserklärung, mit der ein Patient eine medizinische Behandlung ablehnt und die dann wirksam werden soll, wenn er im Zeitpunkt der Behandlung nicht einsichts-,...
19. Februar 2018
Pflegende Angehörige Hilfs- und pflegebedürftige Menschen brauchen andere Menschen, die sich um sie kümmern, ihnen zuverlässig zur Seite stehen – praktisch und emotional. In allererster Linie sind hier, nahezu immer, die Angehörigen gefragt. In Österreich wird der Großteil der hilfs- und pflegebedürftigen Menschen zuhause gepflegt und betreut. Meist entspricht dies dem Wunsch der pflegebedürftigen Person und ist für die Angehörigen eine Aufgabe, der sie sich mutig und oft ganz...
01. Februar 2018
Birgit Meinhard-Schiebel - Das Projekt 20.000 Arbeitsplätze für ältere ArbeitnehmerInnen hat noch nicht einmal richtig gestartet, schon ist es mit einem Delete ausgelöscht. Die Titelzeile aus dem Standard: „Arbeitslose haben gefälligst zu leiden“ ist nicht blanker Zynismus sondern zeigt die Realität. Das Spiel mit der Erwerbslosigkeit geht schon über viele Jahrzehnte, gedient hat es immer nur dem Kapitalismus. Arbeitslose Menschen sind erpressbar. Lohndumping bringt nur der...
16. Januar 2018
80 Prozent der Bezieher waren im Jahr 2016 Inländer – Häupl droht Regierung mit Verfassungsklage Wien – Die Abschaffung der Notstandshilfe betrifft hauptsächlich österreichische Staatsbürger und zu einem großen Teil ältere Menschen. Fast 80 Prozent der Bezieher (128.00 von 167.000 im Jahr 2016) sind Österreicher und mehr als ein Drittel (57.000) 50 Jahre und älter. Das zeigen die Statistiken des Arbeitsmarktservice. Die Arbeiterkammer wies am Donnerstag darauf hin, dass mehr als...
28. Dezember 2017
Schwarz-blaues Regierungsprogramm gibt Grund zur Sorge für ältere und kranke Menschen Birgit Meinhard-Schiebel - Besonders für ältere und kranke Menschen gibt das Regierungsprogramm Anlass zu großer Sorge. So ist unter anderem zu erwarten, dass der Zugang zu Rehabilitation und zu Berufsunfähigkeitspension erschwert wird, gleichzeitig wird die betriebliche Pensionsvorsorge aufgewertet, die sich bereits bisher als Falle für die Pensionsberechtigten herausgestellt hat. Autonomie wird in...
15. Dezember 2017
Cordula Höbart, Renate Vodnek - Die Wiener Energieunterstützung hilft einfach, unkompliziert und ohne Wartefrist, wenn es um Heiz- und Energiekosten geht. Die neue Wiener Mindestsicherung, die mit 1. Februar 2018 in Kraft tritt, bietet zudem einfache Hilfe und Unterstützung ohne Deckelung und Kürzungen. Lesen Sie hier weiter ...
13. November 2017
Die durchschnittliche Zahl der Jahre im Ruhestand ist in Österreich seit 1970 von acht auf über 20 Jahre gestiegen, die Zahl der Arbeitsjahre aber ist, auch wegen längerer Ausbildungswege, von 45 auf deutlich unter 40 Jahre gesunken. Das Pensionsantrittsalter oder die –höhe an die steigende Lebenserwartung zu koppeln, ist logisch und notwendig. Lesen Sie hier weiter ...
30. Oktober 2017
Equal Pay Day 2017 Barbara Huemer - Am 30. Oktober ist der Wiener Equal Pay Day. Ab heute arbeiten Frauen in Wien „gratis“. EQUAL PAY DAY – WAS IST DAS? Der Equal Pay Day (EPD) ist der internationale Aktionstag für Entgeltgleichheit. Er markiert symbolisch die Lohnlücke (Gender Pay Gap) zwischen Frauen und Männern. Männer haben bis zu diesem Datum bereits jenes Einkommen erreicht, wofür Frauen bis Jahresende arbeiten müssen. Die Berechnung basiert auf der Lohnsteuerstatistik....

Mehr anzeigen